Die Erkenntnisse und Anwendungen aus der Orthopädie, kombiniert mit denen der Physikalischen und Rehabilitativen Medizin, kommen den Inhalten der Sportmedizin am nächsten.

In unserer Praxis befassen wir uns nicht nur mit Sportverletzungen und Sportschäden, sondern auch mit präventiven Möglichkeiten der Gesundheitspflege, wie Bewegung, Bewegungsmangel und Ernährung.

Zu den typischen Sportverletzungen / -erkrankungen gehören der Tennisarm, der Tennisellenbogen, das Läufer- bzw. Fußballerknie, die Schulterverletzungen des Handballers, der Skidaumen sowie nicht selten auftretende Ermüdungsfrakturen oder Knochen-Knorpelkontusionen, mit denen wir uns schwerpunktmäßig beschäftigen.